Körperakupunktur    Laserakupunktur    Ohrakupunktur    Akupressur    Indikationen

Was ist Akupunktur?

Die Körperakupunktur ist eine der ältesten Behandlungsverfahren der Menschheit. Ihre Anfänge reichen ca. 2000 Jahre vor Christus zurück.

Gemeinsam mit der chinesischen Arzneitherapie, der chinesischen Diätetik, der chinesischen Massage (Tuina) und der chinesischen Entspannungs- und Bewegungstechnik (Qi Gong) gehört sie zu den tragenden Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Durch das Einstechen von meist 0,15 bis 0,3 mm dünnen Edelstahlnadeln in spezifische Körperpunkte wird der Organismus angeregt, sich selbst wieder ins Gleichgewicht zu bringen, indem er die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert.

Moderne Studien belegen die Wirksamkeit der Akupunktur.
Die feinen Akupunkturreize hemmen die Weiterleitung von Schmerzreizen zum Gehirn, es werden psychisch ausgleichende, entzündungshemmende und schmerzlindernde Hormone (u.a. Endorphine) ausgeschüttet.